login | kontakt | impressum |

 

„Igel“ am Mozartplatz

Programm bildende Kunst

Die Themen für die Gespräche und Präsentationen sind für das mobile Kunstwerk entwickelt worden, behandeln die Problematik von Kunst im öffentlichen Raum bis zum Blick auf Salzburg von Salzburger Künstlern. Als Begleitprogramm zu diesen Diskussionen sind z.B. Fotos von Kunstwerken zu sehen; diese „Ausstellung“ (nicht mit Originalen) soll jeweils vor und nach der Veranstaltung im Raum zu sehen sein. Also immer bis die Illustrationen zur nächsten Veranstaltung präsentiert werden.

 

I. Kunstgespräche/Gesprächsrunden

nach kurzen Statements der Diskussionsteilnehmer gibt es die Möglichkeit zum Gespräch mit dem Publikum

und (bildende) Kunst stellt sich vor

jeweils ca. ½ Stunde Präsentation des Werkes mit Fotos – ausgedruckt oder auf dem Flachbildschirm; anschließend Möglichkeit zu Diskussion

 

1) Kunst im öffentlichen Raum in der Salzburger Innenstadt:           

                                                                                                                         Mo. 4. 4., 18:00

Teilnehmer:

Mag. Gabi Wagner, Vorsitzende des Fachausschusses Bauen und Kunst, Land Salzburg

Thomas Baumann, Künstler (neues Kunstwerk vor dem Landestheater)

Dr. Wilfried Schaber, Kunsthistoriker im Altstadtamt, Verantwortlicher für Führungen zu den Kunstwerken der  Salzburg Foundation

Prof. Dr. Thomas Zaunschirm, Kunsthistoriker, Wien

Moderation: Dietgard Grimmer

Begleitprogramm: Fotos von in der letzten Zeit realisierten Projekten

  

2) NAZI-Kunst, was tun mit der älteren, politisch beeinflussten Kunst

im öffentlichen Raum in Salzburg                                                   

                                                                                                                           Di. 5. 4., 18:30

seit langem wird diskutiert, wie die vor und in der Nazi-Zeit entstandenen Skulpturen im Stadtraum von Salzburg (Mirabellgarten, Landeskrankenhaus, …) gekennzeichnet, erklärt und interpretiert werden sollen.

Teilnehmer:

Mag. Bernhard Gwiggner, bildender Künstler, Lehrbeauftragter am Mozarteum

Dr. Martin Hochleitner, OÖ Landesgalerie Linz

Dr. Erich Marx, Direktor des Salzburg Museum

Dr. Hedwig Kainberger, Kulturredakteurin (Moderation)

Begleitprogramm: Fotos der Skulpturen im Krankenhaus (Agricola) und im Mirabellgarten (Thorak), …

 

3) bildende Kunst stellt sich vor:

SOMA-Architekten                                                                                      

Mo. 11. 4., 18:30

präsentieren „white noise“ und ihre aktuellen Projekte mit Fotos

 

4) aktuelle Architektur in Salzburg:                                                          

                                                                                                                           Di. 12. 4., 18:30

Teilnehmer:

Otto Kapfinger, Architekturpublizist, Wien

Architekt Rainer Kaschl

Mag. Mona Müry, Verlag Müry-Salzmann

Moderation: Michael Mair, ORF

Begleitprogramm: Fotos von in der letzter Zeit realisierter Architektur (Fotos aus Publikationen zum Salzburger Architekturpreis)

  

5) bildende Kunst stellt sich vor:

?? Markus Schinwald                                                                                   

                                                                                                                           Mo. 18. 4., 18:00

Landespreisträger (großer Kunstpreis 2008) und österreichischer Biennale-Vertreter 2011 spricht zu seiner Arbeit anhand von großformatigen Ausdrucke von Kunstwerken. Weitere Infos über Flachbildschirm

  

6) Welches Leben auf den Plätzen in der Altstadt?                                

Was wünschen wir uns für die Stadt?

                                                                                                                           Di. 19. 4., 18:30

Teilnehmer:

Mag. Inga Horny, Altstadt Marketing

Michael Stolhofer, Szene

HR DI Axel Wagner, Stadtverein

Moderation: Fritz Urban, Initiative Kulturstadt

  

7) bildende Kunst stellt sich vor:

Die Preisträger der vergangenen Jahre

Di. 26. 4., 18.30

Gerlind Zeiler (Faistauer-Preis für Malerei 2008)

Martin Oberascher (Skulpturenpreis 2009)

Christine und Horst Lechner (Architekturpreis 2010)

jeweils ca. eine Viertelstunde Präsentation des jeweiligen Werkes mit ausgedruckten Fotos und/oder einer power point-Präsentation auf einem großen Flachbildschirm, anschließend Gespräch.

  

III. Blick auf Salzburg (in Foto und Film):

4 Künstler haben für diese Veranstaltungsreihe aus ihrer Sicht kurze Statements zur Stadt und dem Land Salzburg realisiert. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Gespräch zu verschiedenen Themen.

1) Joyce Rohrmoser: Golf Salzburg: die (künstliche) Landschaft          

Fr. 8. 4., 19:30

anschließend: Hannes Eichmann im Gespräch mit der Künstlerin (und dem Publikum)

2) Daniel Leidenfrost         

Fr. 15. 4., 19:30

im Anschluß: Salzburg und die Moderne – wie modern ist Salzburg?

Moderation: Dr. Hedwig Kainberger

3) Wolfram Paulus                                                                               

Fr. 22. 4., 19:30 

Ausschnitte, die Salzburg zeigen, aus 5 Filmen, als Anlaß zu einem Gespräch, wie der Regisseur seine Motive sucht und findet (Dietgard Grimmer stellt die Fragen)

4) Florian Gruber (Kombination mit Ton):

Fr. 29. 4., 19:30

Blick auf seinen Heimatort und der Künstler im Gespräch mit Andrea Schaumberger

 

<< zurück || home >>